No 1

Nordmann, Achilles

geboren 21.7.1863 Hegenheim (Elsass), gestorben 10.2.1927 Basel, isr., von Basel. Sohn des Isaac, Viehhändlers, und der Maria geb. Bloch. ∞ 1895 Cécile Ullmann, aus Mülhausen. N. war als Arzt tätig, interessierte sich aber auch für die Geschichte der elsäss. und schweiz. Juden. 1907-27 verfasste er grundlegende Arbeiten zur jüd. Geschichte des Sundgaus, der Nordwestschweiz, Genfs, der Innerschweiz und Graubündens, konnte diese aber nicht mehr zu einer Synthese zusammenfassen. N. wandte sich gegen eine auf Endingen und Lengnau (AG) zentrierte Darstellung und strich den Beitrag Frankreichs zur Gleichberechtigung der Juden in der Schweiz heraus.


Werke
Über den Judenfriedhof in Zwingen und Judenniederlassungen im Fürstbistum Basel, 1906
Der Isr. Friedhof in Hegenheim in geschichtl. Darstellung, 1910
Gesch. der Juden in Basel, 1913
Archive
– Nachlässe in: Musée d'art et d'histoire du Judaisme, Paris; StABS
Literatur
– A. Weldler-Steinberg, Gesch. der Juden in der Schweiz vom 16. Jh. bis nach der Emanzipation 1, 1966, 262; 2, 1970, 300

Autorin/Autor: Robert Uri Kaufmann