No 9

Loys, Treytorrens de

geboren 5.9.1857 (Robert-Ferdinand-Treytorrens) Le Havre, gestorben 4.9.1917 Delsberg, ref., von Lausanne, Genf, Chavannes-près-Renens und Ecublens (VD). Sohn des Fernand, Direktors einer Textilfabrik, und der Henriette geb. de Treytorrens. ∞ 1885 Marie-Madeleine Ebrard, Tochter des Victor-Emmanuel. Diplom als Ingenieur am King's College in London. Als Kavallerieinstruktor Kurse an der Militärschule Saumur auf eigene Kosten. 1887-90 Reitmeister in den eidg. Pferdeanstalten von Thun, 1895-99 Instruktor an den Zentralschulen. L. kommandierte 1900 das Dragonerregiment 2, 1904 die Kavalleriebrigade 1 und 1910 die Infanteriebrigade 1. Er besuchte 1908 Manöver Deutschlands und 1909 solche Grossbritanniens und verfolgte 1912 den bulgar.-türk. Krieg. Obwohl L. nie Generalstabsoffizier gewesen war, wurde er zum Divisionär befördert und kommandierte von 1913 bis zu seinem Tod im Aktivdienst die 2. Division. Trotz seiner deutschfreundl. Gesinnung knüpfte er die ersten Kontakte, die zu den gemeinsamen franz.-schweiz. Planungen für den Fall einer dt. Invasion führten.


Literatur
La Patrie suisse, 19.9.1917, 217-222

Autorin/Autor: Hervé de Weck / CS