No 8

Jenner, Samuel

getauft 12.10.1705 Bern, gestorben 17.12.1779 Romainmôtier, ref., von Bern. Sohn des Abraham, Grossrats. ∞ 1754 Henriette Warnery, Witwe des Sigmund Tscharner, Landvogts, von Morges. J. trat in franz. Dienste und avancierte nach seiner Bewährung im Österr. Erbfolgekrieg 1751 zum Obersten des Berner Regiments Georges Mannlich de Bettens. Im Siebenjährigen Krieg beförderte ihn Kg. Ludwig XV. 1759 zum Brigadier und verlieh ihm den Orden für militär. Verdienste. J.s Karriere erreichte 1762 mit seiner Ernennung zum Maréchal de camp ihren Höhepunkt. 1774 quittierte J. den Militärdienst und trat als langjähriger Berner Grossrat (ab 1745) die Landvogtei Romainmôtier an.


Archive
– EMB, Slg. Schaffroth
Literatur
– E. May, Histoire militaire de la Suisse et celle des Suisses dans les différens services de l'Europe 6, 1788, 221-223
– R. de Steiger Les généraux bernois, 1864, 48

Autorin/Autor: Hans Braun