No 5

Högger, Friedrich Heinrich

geboren 6.5.1763 Amsterdam, gestorben 11.12.1831 Paris, ref., von St. Gallen, Baron. Sohn des Daniel, Stadtrats in Amsterdam und holländ. Gesandten in Hamburg, und der Henriette de Mauclerc. Der Grossvater H.s war Gründer des Högger'schen Bankhauses in Amsterdam, sein Bruder Paul Ivan Bürgermeister in Amsterdam und Präs. der holländ. Bank, sein Bruder Johann Wilhelm holländ. Gesandter in St. Petersburg. ∞ Henriette Passavant, Tochter des Claudius, Handelsherrn in Basel und Lyon. Ab 1780 stand H., auch als Baron d'Hogguer bekannt, in franz. Diensten: 1786 Leutnant, 1787-92 Hauptmann, 1813-15 Oberst des 1. Schweizer Regiments in franz. Diensten. 1815 eidg. Oberst und Brigadekommandant. 1816-20 Oberst des 7. Garderegiments in franz. Diensten, 1820 Generalmajor, 1825-30 Kommandant der Brigade der Schweizer Garde. Ritter des Ordens pour le Mérite Militaire. Ab 1792 Mitglied der Patriziergesellschaft Notenstein in St. Gallen.


Literatur
– A. Maag, Gesch. der Schweizertruppen in franz. Diensten während der Restauration und der Julirevolution (1816-1830), 1899, 71 f., 289
Schweiz. Geschlechterbuch 9, 159
Generalstab 3, 88

Autorin/Autor: Wolfgang Göldi