Dapples

Waadtländer Fam., wahrscheinlich von Apples, Ende 15. Jh. in Vufflens-le-Château erwähnt, vor 1596 in Bremblens und Morges niedergelassen, 1603 ins Bürgerrecht von Lausanne aufgenommen. Aus ihren Reihen stammen zahlreiche Ärzte und Pfarrer, u.a. Jean-Pierre (1616-40), Doktor der Medizin, Rektor des Gymnasiums von Lausanne, und dessen Enkel Jean-François (1690-1772), Theologe, Prof. für Griechisch und Moral an der Akad. von Lausanne. Sylvius ( -> 6) und Edouard ( -> 3) spielten beide eine wichtige Rolle im polit. und wirtschaftl. Leben der Stadt Lausanne und des Kt. Waadt. Charles-Marc (1837-1920), der Ingenieur, Prof. an der Univ. Lausanne und Stadtrat von Lausanne war, ist der Erfinder einer Masseinheit, "Millième" genannt, mit der die Winkel der Artilleriegeschosse gemessen werden. Ein Zweig der Familie hat sich Ende des 18. Jh. in Genua niedergelassen.


Archive
– StadtA Lausanne, Nachlass

Autorin/Autor: Hugues Renaud / MS