Meyer (ZH, Weggen)

Zürcher Bürgerfam. unbekannter Herkunft. Stammvater war vielleicht ein Hans, Pfister, 1404-07 Zunftmeister der Weggenzunft, genealogisch gesichert ist erst Hans, Pfister, der 1525 Zwölfer, 1530 Zunftmeister der Weggenzunft und damit erster Kleinrat der Fam. wurde. Die M. waren im 17. und 18. Jh. v.a. im Staats- und Militärdienst tätig und stellten insgesamt acht Kleinräte. Ein Zweig der M. kam durch Burat- und Seidenfabrikation zu grossem Vermögen. Ab ca. 1650 begann der soziale Aufstieg der Fam., der durch Heirat mit vielen wichtigen Fam. wie den Burkhard, Werdmüller, Hess, Wirth, Holzhalb, Waser oder Escher vom Glas abgesichert wurde. Die Fam. ist vermutlich im 19. Jh. erloschen. Keller-Escher erwähnt zwar einen Andreas (geboren 1809), über dessen Verbleib und Nachkommen ist aber nichts bekannt.


Literatur
– C. Keller-Escher, Promptuarium genealogicum, o.J., (ZBZ)

Autorin/Autor: Katja Hürlimann