No 3

Hilfiker, Otto

geboren 23.10.1873 Bern, gestorben 25.12.1948 Thun, von Kölliken. Sohn des Samuel, Schmiedemeisters. ∞ 1902 Lydia Margaretha Voltz, Tochter des Friedrich, aus Chicago. Besuch der städt. und der Lerberschule in Bern. Mechaniker, Technikum in Winterthur, 1895 Diplom in Elektro- und Maschinentechnik. Ab 1898 Adjunkt der Fortverwaltung Andermatt und Instruktionsoffizier der Festungstruppen, 1910-24 Generalstabsoffizier, 1914-18 Telegrafenchef der Armee, 1924-41 Waffenchef der Genietruppen, 1933 Divisionär. H. machte sich u.a. für den Aufbau der Übermittlungstruppen stark.


Literatur
– O. Büttikofer, Oberstdivisionär Otto H., 1873-1948, 1948
Generalstab 8, 170 f.

Autorin/Autor: Martin Illi