No 13

Graffenried, Franz von

geboren 27.12.1768 Bern, gestorben 3.11.1837 Solothurn, ref., von Bern. Sohn des Franz, Dragonermajors und Herrn von Gerzensee. ∞ 1791 Margaretha von G., Tochter des Abraham ( -> 3). Besuch der Militärakademie in Colmar. 1798 kämpfte G., der ein Jahr zuvor Napoleon auf dessen Reise durch die Schweiz begleitet hatte, als Jägerhauptmann bei Gümmenen und beteiligte sich 1802 am Stecklikrieg. Nach seiner Bewährung im Bockenkrieg 1804 sowie als Bataillonskommandant bei den Grenzbesetzungen von 1805 und 1809 avancierte er 1815 zum eidg. Brigadekommandanten. 1803 wurde er Berner Grossrat, 1811-17 war er Oberamtmann von Seftigen und 1819-29 Kommandant der Berner Stadtpolizei. Oberst.


Literatur
Generalstab 3, 76

Autorin/Autor: Hans Braun