No 12

Erlach, Johann Jakob von

geboren 1674 Paris, gestorben 1742 Paris, kath., genannt Chevalier d'Erlach. Sohn des Johann Jakob ( -> 11). Ledig. 1693 trat E. als Kadett in die franz. Schweizergarde ein und nahm an der Schlacht von Neerwinden (heute Belgien) teil. 1694 erhielt er eine Halbkompanie im Garderegiment. 1719 wurde er Brigadier und Hauptmann der Grenadiere und 1734 Maréchal de camp. An allen Feldzügen der Garde beteiligt, wurde er 1736 Oberst und Kommandant des Schweizergarderegiments und 1738 Generalleutnant. Er erhielt er 1739 das Kommandeurs- und 1741 das Grosskreuz des St.-Ludwig-Ordens.


Literatur
– H.U. von Erlach, 800 Jahre Berner von E., 1989, 389

Autorin/Autor: Barbara Braun-Bucher