No 1

Donatz, Conradin von

geboren 11.12.1677, gestorben 8.2.1750 Sils im Domleschg, ref., von Sils im Domleschg. Sohn des Peter und der Dorothea Beeli von Belfort, von Vaz/Obervaz. ∞ Ursina Paravicini de Capelli, von Sils im Engadin/Segl. Im franz. Solddienst stieg D. zum Oberst auf; ab 1733 in piemontes. Kriegsdienst mit eigenem Regiment tätig, 1735 wurde er zum Brigadier und 1737 zum Generalmajor ernannt. Ab 1744 liess sich D. als Veteran mit einer grosszügigen Pension ausgestattet in Sils im Domleschg nieder, wo er um 1742 den Palazzo mit Barockgarten nach ital. Vorbild baute.


Literatur
Schweiz. Geschlechterbuch 9, 46
– J.A. von Sprecher, R. Jenny, Kulturgesch. der Drei Bünde im 18. Jh., 31976, 244

Autorin/Autor: Martin Bundi