No 34

Diesbach, Romain de (de Belleroche)

geboren 30.3.1716 (François-Joseph-Romain) Freiburg, gestorben 9.3.1786 Achiet-le-Petit (Artois), kath., ab 1749 von Freiburg. Sohn des Nicolas, Grossrichters der Hundertschweizer, und der Marie-Barbe de Lanthen-Heid. ∞ Marie-Dominique-Thérèse de Mullet de La Lague, Tochter des Jacques-Charles-Adrien. Graf und Baron. D. trat 1731 in das Regiment D. ein, wurde 1764 dessen Besitzer und Kommandant sowie 1780 Generalleutnant. Er nahm an der Schlacht von Lawfeld teil, die der Marschall von Sachsen 1747 gegen die engl.-holländ.-hannoveran. Armee gewann. 1762 wurde D. in Kassel an die Spitze der belagerten Truppen gestellt. 1779 Grosskreuz des St.-Ludwig-Ordens.


Literatur
– B. de Diesbach Belleroche, La descendance de Romain, comte et baron de D. Belleroche de 1716 à nos jours, 1987, 1

Autorin/Autor: Alain-Jacques Czouz-Tornare / EB