• <b>Hercules Capol</b><br>Öl auf Leinwand, um 1685. Unbekannter Künstler (Staatsarchiv Graubünden, Nachlass Augustin Maissen, FR A Sp III/11v / 067).

No 5

Capol, Hercules

geboren 1642, gestorben 1706, ref., von Flims. Sohn des Benedikt und der Dorothea Schmid von Grüneck, von Ilanz. Bruder des Johann Gaudenz ( -> 7). ∞ Elsbeth Sprecher von Bernegg, von Luzein. Medizinstud. in Leiden, Dr. med. 1665. Landammann von Flims, danach militär. Laufbahn, zuerst in franz. Dienst. 1685 wegen der Hugenottenverfolgungen unter Kg. Ludwig XIV. Abkehr von Frankreich und bis 1693 in span. Diensten in Mailand. Darauf in holländ. Diensten Bildung eines Bündner Regiments, dessen Kommandant C. bis zu seinem Tod war, 1701 Brigadier. Überzeugter Verfechter der ref. Idee und der holländ. Unabhängigkeit.

<b>Hercules Capol</b><br>Öl auf Leinwand, um 1685. Unbekannter Künstler (Staatsarchiv Graubünden, Nachlass Augustin Maissen, FR A Sp III/11v / 067).<BR/>
Öl auf Leinwand, um 1685. Unbekannter Künstler (Staatsarchiv Graubünden, Nachlass Augustin Maissen, FR A Sp III/11v / 067).
(...)


Literatur
– M. Bundi, Bündner Kriegsdienste in Holland, 1972, 58-67

Autorin/Autor: Martin Bundi