No 1

Bouquet, Henri Louis

geboren 1719 Rolle, gestorben 2.9.1765 Pensacola (Florida), ref., von Rolle. Wahrscheinlich Sohn des Isaac Barthélémy, Offiziers im Dienste Sardiniens, und der Madeleine Rolaz. Neffe von Louis ( -> 2). Ledig. Im Dienste Hollands (1736-39), Sardiniens (1739-48), wiederum Hollands (1748-55) und schliesslich Englands im königl. Amerika-Regiment (ab 1756). In Amerika war B. mit der Verteidigung strateg. Punkte in Pennsylvania beauftragt und ermöglichte 1758 die Eroberung von Fort Duquesne (später Pittsburgh oder Fort Pitt genannt). Im Pontiac-Kriegs bedeutete sein Sieg über die Indianer 1763 in Bushy Run, dass die Engländer Fort Pitt und Pennsylvania halten konnten. 1764 unterwarf B. die Indianer des oberen Ohiotales. Er wurde zum Brigadegeneral und Befehlshaber der Kolonien des Südens ernannt und starb in Ausübung seines Dienstes. Sein Wunsch war es, sich in Amerika niederzulassen (Plantagen in South Carolina und Maryland).


Quellen
The Papers of Henry B., hg. von S.K. Stevens et al., 6 Bde., 1951-94

Autorin/Autor: Paola Crivelli / MS