No 5

Bindschedler, Rudolf

geboren 10.11.1827 Männedorf,gestorben 6.12.1899 Luzern, ref., von Männedorf und 1898 ehrenhalber von Luzern. Sohn des Jakob, Metzgers und Wirts in Stäfa. ∞ Margaretha Tschudi, Tochter des Johann Rudolf. Schulen in Winterthur. Mitglied des Kadettenkorps. Zunächst als Wirt tätig. 1868 Eintritt in den eidg. Generalstab (1873 Oberst), 1875 Kommandant der Infanteriebrigade 11. Auf kant. Ebene 1872-73 Oberinstruktor der Zürcher Milizen. B. quittierte den Dienst nach Inkrafttreten der neuen Militärordnung, wurde aber vom Bundesrat 1877 zum Kreisinstruktor der 4. Division ernannt. 1898 Rücktritt. Förderer der Armeevereinheitlichung.


Literatur
Generalstab 3, 23

Autorin/Autor: Christoph Zürcher