No 2

Winkelried, Arnold

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

Urkundlich erstmals 1389 bezeugt, gestorben um 1418. Evtl. Sohn des 1367 erw. Arnold, genannt Erni, oder möglicherweise identisch mit diesem. Die in der Geschichtsschreibung aufgestellte Behauptung, wonach W. der Sohn des Arnold ( -> 1), des legendären Helden von Sempach, sei, lässt sich nicht belegen. Die spärl. Quellen weisen W. 1417-18 als Landammann von Nidwalden und als Tagsatzungsgesandten aus.


Archive
– StANW, neues Stammbuch
Literatur
– H. Achermann, H. Horat, Das Winkelriedhaus, 1993

Autorin/Autor: Andreas Waser