No 11

Füssli, Peter

geboren 1577 Zürich, gestorben 1629 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Peter, Glockengiessers, und der Magdalena Bürkli. ∞ 1) 1603 Küngold Vögeli, 2) 1606 Susanna Kasthofer, 3) 1613 Anna Kitt. F. goss zwischen 1604 und 1610 mit seinem Vater 24 Glocken, bis 1615 mit seinem Bruder Hans Peter 17 und 1611 mit Meister Abraham Zender eine 195 Zentner schwere Glocke für Bern. 1615-29 goss er zudem Münzwerk und Büchsenzeug. 1619 wurde er in Zürich zum Zunftmeister zur Schmieden gewählt. Vogt von Rieden (ZH) und Wiedikon, Obmann der Schützengesellschaft am Platz und ab 1629 Hardherr (Aufseher über die städt. Allmend Hard).


Literatur
SKL 1, 526 f.
– J.W. Vogel, Die Geschützgiesserdynastie F. in Zürich, 1984, 17

Autorin/Autor: Tapan Bhattacharya