Neveu, von

Der aus der Provinz Anjou stammende kaiserl. Oberst Charles N. de la Folie liess sich in der Mitte des 17. Jh. in der Ortenau nieder und erwarb grossen Besitz um und in Offenburg. Sein Sohn Franz Michael war kaiserl. Gesandter in der Eidgenossenschaft und wurde 1700 in den erbländ.-österr. Freiherrenstand erhoben. Mit Franz Anton (1686-1735), Obervogt in den Freibergen, fasste die Fam. im Fürstbistum Basel Fuss. Sein Sohn Franz Karl Ignaz (1711-62) war Landvogt in Schliengen und seit 1748 zu Birseck. Dessen Sohn Joseph Wilhelm ( -> 3) war Domherr in Arlesheim, Franz Xaver ( -> 2) letzter Fürstbischof von Basel und Franz Konrad ( -> 1) Geheimrat. Aus der grossen Erbschaft des letzten Basler Fürstbischofs schuf dessen Neffe Franz Anton das heutige Stammgut in der Nähe von Offenburg.


Literatur
– C. Bosshart-Pfluger, Das Basler Domkapitel von seiner Übersiedlung nach Arlesheim bis zur Säkularisation (1678-1803), 1983, 244-250

Autorin/Autor: Marco Jorio