No 1

Bolz, Robert

geboren 24.1.1894 Krauchthal, gestorben 24.4.1987 Zürich, ref., von Röthenbach im Emmental und Zürich. Sohn des Friedrich, Landwirts. ∞ 1919 Sophie Klara Brügger, von Gelterfingen. Buchdruckerlehre in Bern. 1913 Eintritt in den Schweiz. Typographenbund. Buchdrucker in Lausanne, Bern und Olten. 1920-30 Redaktor der "Berner Tagwacht", 1930-33 der "Arbeiterzeitung" in Winterthur, 1933-48 des "Volksrechts" in Zürich, danach freier Journalist. 1915 Eintritt in die SP, 1926-30 im Gr. Rat des Kt. Bern, 1931-33 im Gr. Stadtrat Winterthur. 1933-37 Präs. des Satus der Stadt Zürich, 1943-48, 1951-55 Satus-Zentralpräs., 1944-56 Präs. der Arbeitsgemeinschaft Schweiz. Arbeitersport- und Kulturorganisationen. B. verfolgte als Redaktor wie als Präsident des Satus einen antifaschist. Kurs. Er setzte sich für den Ausbau des Satus ein und unterstützte nach dem 2. Weltkrieg den Wiederaufbau der internat. Arbeitersportbewegung.


Werke
50 Jahre Einheitsgewerkschaft: Schweiz. Bau- und Holzarbeiterverband, 1922-1972, 1972
Literatur
Volksrecht, 31.5.1948; 24.1.1969
Satus-Sport, 6.5.1987

Autorin/Autor: Markus Bürgi