13/01/2010 | Rückmeldung | PDF | drucken | 
No 16

Christen, Raphael

getauft 16.7.1811 Basel,gestorben 14.1.1880 Bern, von Wolfenschiessen. Sohn des Joseph Maria ( -> 13). Lehre bei Valentin Sonnenschein und Joseph Simon Volmar. Durch Viktor von Bonstetten ermöglichter Aufenthalt in Rom, wo C. unter Bertel Thorvaldsen lernte. Nach der Rückkehr kurze Zeit Lehrer an der Holzschnitzlerschule in Brienz, danach permanenter Wohnsitz in Bern. Zahlreiche Büsten (u.a. 1847 General Guillaume-Henri Dufour, um 1848 Bundesrat Friedrich Frey-Herosé). Zu seinen wichtigsten Werken in Bern gehören die Berna-Statue auf dem Brunnen vor dem Bundeshaus (heute Westtrakt), vier Statuen an der Fassade des Nationalbankgebäudes und zwei Rundmedaillons am Kunstmuseum.


Literatur
BLSK, 216 f.

Autorin/Autor: Tapan Bhattacharya