No 1

Hirschy, Pierre

geboren 21.12.1913 La Chaux-de-Fonds, gestorben 20.12.1994 Bern, ref., von Trub und Neuenburg. Sohn des Victor Paul William, Stadtbibliothekars, und der Anna Maria geb. Feller. ∞ Rosa Marie Bleuer, Tochter des Christian, Hoteliers. Bauingenieurstud. an der ETH Zürich, 1943 Ingenieur-Diplom. 1944-63 Instruktionsoffizier, 1964-65 Chef der Abt. für mechanisierte und leichte Truppen, 1966-74 Ausbildungschef der Armee. Ab 1949 Generalstabsoffizier, 1959 Stabschef der 2. Felddivision. 1964 Oberstdivisionär, 1966 Oberstkorpskommandant. Bestrebt, die Ausbildungsmethoden der Armee weiterzuentwickeln, engagierte sich H. bei der Gründung der Komm. Oswald, welche sich mit Fragen der militär. Ausbildung beschäftigte (1969-70). 1983-92 Mitglied des Internat. Skiverbands.


Literatur
– S. Zurfluh, Turn-Around in der Milizarmee, 1999, 316
Generalstab 9, 379 f.

Autorin/Autor: Jérôme Guisolan / AW