No 3

Högger, Daniel

geboren 30.1.1706 St. Gallen, gestorben 21.6.1784 St. Gallen, ref., von St. Gallen. Sohn des Herman, in der Schneiderzunft. ∞ 1) 1734 Martha Schirmer, Tochter des Dominik, 2) 1747 Elsbetha Schlumpf, Tochter des Paul, Ratsherrn und Mitglieds der Notensteiner, 3) Marie Felicitas Zollikofer, Tochter des Niklaus, Mitglieds der Notensteiner. Eisenhändler, in der Schmiedezunft. 1754-83 bekleidete H. im Dreijahresturnus die drei höchsten Stadtämter Altbürgermeister, Reichsvogt und Amtsbürgermeister. Er war wiederholt mit diplomat. Missionen betraut und verteidigte 1777 in Solothurn die Interessen der Schweizer Kaufleute in Frankreich. H.s Leben fällt in die Glanzzeit der Fam. H.


Archive
– StadtA St. Gallen, Stemmatologia Sangallensis
Literatur
Bürgerbuch der Stadt St. Gallen, 1940, 316

Autorin/Autor: Stefan Gemperli