No 2

Bertz, Ulrich

gestorben 1.4.1531 Wolfurt (bei Bregenz). Weltl. Beamter der Fürstabtei St. Gallen, als solcher erstmals 1504 fassbar. 1513-28 Kanzler, ab 1526 auch Verweser des Hofmeisteramts, 1528-31 Hofmeister. Als Abt Kilian Germann in der Reformationszeit Ende Febr. 1530 seine Residenz auf Schloss Wolfurt bei Bregenz verlegte, unterstützte B. dessen Flucht aus St. Gallen. Er blieb aber selbst mit einem Teil der Konventualen in der Stadt zurück, den Kontakt mit seinem Abt weiterhin aufrecht erhaltend. Ende 1530 zog B. zu Abt Kilians Nachfolger Diethelm Blarer nach Wolfurt.


Literatur
– «Die Tagebücher Rudolf Sailers aus der Regierungszeit der Äbte Kilian Germann und Diethelm Blarer, hg. von J. Müller», in Mitt. zur vaterländ. Gesch. 33, 1910, 241-550

Autorin/Autor: Lorenz Hollenstein