No 3

Barde, Pierre-Auguste

geboren 8.9.1800 Genf,gestorben 1.9.1860 Genf, ref., von Genf. Sohn des François, Staatsrats. ∞ Alexandrine-Wilhelmine B., eine Cousine, Tochter des Jean-François, Staatsrats. 1819 Angestellter eines Handelshauses in Livorno (I). Nach der Rückkehr nach Genf 1830 Einstieg in die Politik als Sekr., dann Mitglied des Munizipalrats (Stadtparlament), des Conseil représentatif (Kantonsparlament) sowie Richter am Handelsgericht. Nach dem Umsturz von 1841 Mitglied des Verfassungsrats, dann des Gr. Rats, 1842-46 Staatsrat, 1843, 1844 und 1846 Zweiter Syndic. Durch den radikalen Umsturz von 1846 wurde B. von der Macht verdrängt. 1832-39 Redaktor der konservativen Zeitung "Le Fédéral". Anhänger der Restauration.


Literatur
Journal de Genève, 11.9.1860
– Galiffe, Notices généal. 6
– F. Ruchon, Histoire politique de la République de Genève, 1953

Autorin/Autor: Marie Bron / AZ