Josset

Erstmals erw. 1356 in Freiburg, letztmals 1376/77 in Basel, isr.; J. war Stadtarzt von Freiburg und besass ein Haus im Bourg-Quartier. 1356 erhielt er 21 Florin für eine erfolgreiche Behandlung. Nach seinem Umzug nach Basel 1370 erliess J. Freiburg 30 Florin, die er der Stadt verliehen hatte. In Basel ist er 1371-76/77 als Stadtarzt belegt. Möglicherweise ist J., der auch Jocetus genannt wurde, der Vater des Arztes Gutleben.


Literatur
Germania Judaica III/1, hg. von A. Maimon, 1987
– G. Mentgen, «Die ma. Ärzte-Fam. "Gutleben"», in ZGO, 139, 1991, 79-93

Autorin/Autor: Christian Folini