No 2

In-Albon, Johann

geboren um 1535 Stalden, gestorben 26.1.1608 Visp, kath., von Visp, 1587 Burger von Sitten. Sohn des Peter, Grosskastlans und Bannerherrn von Visp. ∞ 1) Evelyn Zentriegen, Tochter des Johannes, Landvogts, 2) Katharina Kalbermatter, Witwe des Martin Guntern. Um 1555 Stud. in Paris, dann Notar und öffentl. Schreiber. 1562 Teilnahme am Lyonerzug zugunsten franz. Protestanten. 1568, 1578, 1595 und 1607 Grosskastlan von Visp, 1573-74 Landvogt von Monthey, 1588 Grosskastlan von Bagnes, 1574-1608 Oberst unterhalb der Morge. 1569 Vize-Landeshauptmann sowie zwischen 1575 und 1607 während sechs Amtsperioden Landeshauptmann des Wallis. I. taktierte zwischen kath. und prot. Glauben, u.a. verhinderte er 1589 den Besuch des Nuntius in Sitten. Er war reich begütert im Wallis, v.a. in Visp.


Literatur
– von Roten, Landeshauptmänner, 235-243

Autorin/Autor: Philipp Kalbermatter