No 2

Asperlin, Rudolf

geboren um 1410 (?), gestorben um 1478, von Raron und Sitten (1435). Sohn des Rudolf und der Agnes von Raron. Bruder von Heinrich ( -> 1). ∞ 1434 Franziska von Raron. Meier von Raron, einer der mächtigsten und reichsten Walliser seiner Zeit. Durch seine Heirat Miterbe des Hauses Raron, u.a. auch von dessen Schulden bei der Stadt Bern. V.a. um das zum Erbe gehörende Vizedominat Anniviers entbrannte um 1460 ein Streit zwischen A. und dem Sittener Bf. Walter Supersaxo (Asperlinhandel). 1463 suchte A. in Bex Schutz beim Hzg. von Savoyen. 1464 überfielen Berner sein Haus. Nach dem ungünstigen Entscheid des Walliser Landrats vom 2.2.1482 verliessen A.s Nachkommen das Wallis.


Literatur
– F.J.C. de Gingins-La-Sarra, «Développement de l'indépendance du Haut-Vallais et conquête du Bas-Vallais», in ASG 3, 1845, 109-134
– «Le procès des Bernois, soit l'invasion de Bex en 1464», in Ann. val, 1916, 26-30

Autorin/Autor: Philipp Kalbermatter