No 1

Häne, Alois

geboren 6.8.1910 Kirchberg (SG), gestorben 19.2.1999 Driefontein (Simbabwe), kath., von Kirchberg. Sohn des Alois, Landwirts, und der Berta geb. Huber. Besuchte die Primar- und Sekundarschulen in Kirchberg und 1925-32 das Gymnasium Immensee. Danach Stud. der Philosophie und Theologie am Missionsseminar Schöneck (Emmetten), wo er Mitglied der Missionsgesellschaft Bethlehem wurde. Priesterweihe 1939, danach Missionar in Südrhodesien (heute Simbabwe). 1947 wurde er apostol. Präfekt, 1950 apostol. Vikar (als Titularbf. von Nepte), 1955 Bf. von Gwelo (Gweru, Simbabwe). 1967 Präs. der rhodes. Bischofskonferenz. Er war Pionier des Schul-, Hygiene-, Sozial- und Pressewesens und Gründer der afrikan. Kleinen Schwestern Jesu, in deren Zentrale er ab seiner Demission 1977 als Berater wirkte.


Literatur
– W. Heim, «Alois H.», in SKZ 143, 1975, 607

Autorin/Autor: Walter Heim