No 5

Morand, Marc

geboren 21.7.1888 Martigny-Ville, gestorben 20.3.1971 Martigny, kath., von Martigny-Ville, Charrat und Trient. Sohn des Jules, Anwalts, Notars sowie Abgeordneten, und der Marie-Alexandrine-Isaline geb. Bonvin. ∞ Yvonne-Marie-Louise Danchaud, Tochter des Victor Henri, Französin. Kollegium Saint-Maurice, Matura in Engelberg, lic.iur. an der Univ. Bern. 1909 Notar, 1912 Anwalt. Vizegemeindepräs. von Vernayaz, 1917-45 Walliser Grossrat (1926-27 Präs.), Präs. der Freisinnigen Partei des Wallis. Als langjähriger Stadtpräs. von Martigny-Ville (1921-60) hat M. die Entwicklung des Orts entscheidend geprägt. Präs. der Tunnel du Grand-Saint-Bernard SA, Verwaltungsrat der Martigny-Orsières-Bahn, Oberst im Generalstab, letzter Kommandant der Gebirgsbrigade 3.


Literatur
– Biner, Walliser Behörden, 340
Generalstab 8, 245
– E. Morand, Martigny, 1940-1990, 1993

Autorin/Autor: Yves Fournier / SK