No 1

Imboden, Adolf

geboren 20.9.1864 Herbriggen (Gem. St. Niklaus), gestorben 13.10.1935 Visp, kath., von St. Niklaus. Sohn des Nikolaus, Gemeindepräs. von St. Niklaus und Grossrats, und der Esther geb. Schwick. ∞ Thésir Pellanda. Advokat und Notar, Betreibungs- und Konkursbeamter. 1893-1921 kath.-konservativer Walliser Grossrat (1914-15 Präs.), 1893-1903 Vize-Präfekt, 1903-21 Regierungsstatthalter in Visp, 1921-35 Kantonsrichter, 1929-30 und 1934-35 Präs. des Kantonsgerichts. I. war einer der Gründer der Landwirtschaftl. Schule in Visp, zudem ein grosser Förderer der Oberwalliser Industrie und jurist. Berater der Lonzawerke.


Literatur
– Biner, Walliser Behörden, 316

Autorin/Autor: Bernard Truffer