Herrenschwand [von]

Ref. Murtener Geschlecht, das im Kt. Freiburg erstmals 1517 mit seinem ersten Vertreter Lorenz (gestorben 1588) bezeugt ist. Daneben gab es auch ein aus dem bern. Weiler Herrenschwanden stammendes Geschlecht gleichen Namens (im 20. Jh. ausgestorben). Johann Friedrich ( -> 5) aus Murten erwarb 1793 das Bürgerrecht der Stadt Bern. Die Fam. H. stellte in Murten Ratsherren, Bürgermeister, Venner und andere Würdenträger (Jean -> 2), ebenso Ärzte (Anton Gabriel -> 1), Offiziere in fremden Diensten (Johann Anton -> 4) und Magistraten im Dienste des Kt. Freiburg.


Archive
– BBB, Briefe, persönl. Papiere
Literatur
– J.F.L. Engelhard, Der Stadt Murten Chronik und Bürgerbuch, 1828, (Neudr. 1978)

Autorin/Autor: Ursula Birchler