Nägeli (BE)

Berner Ratsgeschlecht, ab 1526 reformiert. Burkhard aus Klingnau (gestorben 1468) wurde 1436 Bürger, 1442 Grossrat und 1444 Kleinrat in Bern. Burkhards Gattin Benedikta von Hürenberg war Mitherrin der Herrschaft Münsingen. Von den folgenden zwei Generationen waren Hans Rudolf ( -> 7) und Hans Franz ( -> 5) als Politiker sowie im militär. und diplomat. Dienst Berns besonders erfolgreich. Hans Franz gelangte durch seine Ehen mit Ursula Stokar (3'900 Pfund) bzw. mit Rosina Wyttenbach (3'000 Pfund) zu Vermögen. Sebastian ( -> 16) gehörte vor der Reformation dem geistl. Stand an, Hans-Rudolf (gestorben 1561) war Kleinrat sowie Vogt von Aigle und Thonon. Durch Hans Franz' Tochter Magdalena (1550-1628) ging die Herrschaft Münsingen 1578 an Hans Steiger über. Die männl. Nachkommen von Hans Franz' Sohn Burkhard (gestorben 1574), Vogt von Thonon und Romainmôtier, waren Grossräte und Vögte, die im polit. Leben Berns nicht mehr dieselbe Rolle spielten wie ihre Vorfahren. Mit ihnen starb das Geschlecht 1741 aus.


Archive
– BBB
Literatur
– von Rodt, Genealogien 4, 215-224

Autorin/Autor: Christian Müller (2)