No 1

Moeckel, Hans

geboren 17.1.1923 St. Gallen, gestorben 6.10.1983 Zürich, ref., von Schönenberg (ZH). Sohn des Hugo Möckel, Musikers aus Sachsen, und der Elisa geb. Strickler. ∞ 1947 Ella Heyde, Sängerin. M. studierte am Konservatorium Zürich, war danach am St. Galler Stadttheater 2. Kapellmeister, ab 1947 Pianist, Komponist und Arrangeur für das Radiostudio Basel. Er leitete versch. Blasmusikformationen, u.a. das von ihm gegr. Basler Radio-Blasorchester. 1966 wurde M. zum Leiter des Unterhaltungsorchesters und der DRS Big Band am Radiostudio Zürich. Er komponierte Musik zu Hörspielen, Ballett und Filmen (z.B. "Der Würger vom Tower" 1965), verfasste Werke für Blasmusik und schrieb Musicals wie "Wir Glückskinder" (1963), "Basler Revue" (1975), "Tabourettli Mini-Musical" (1977) und "Live usem Studio B" (1988). Am Konservatorium Zürich unterrichtete M. Arrangementtechnik für modernes Blasorchester.


Archive
– ZBZ, Nachlass
Literatur
– M. Engeler, Gehobene Unterhaltungsmusik, 1993
– P. Monn, Erschliessung des musikal. Nachlasses von Hans M. (1923-1983) in der Zentralbibliothek Zürich, 1995

Autorin/Autor: Gabriela Schöb