03/07/2014 | Rückmeldung | PDF | drucken
No 7

Bloch, Ernest

geboren 24.7.1880 Genf,gestorben 15.7.1959 Portland (Oregon), isr., von Lengnau (AG), ab 1924 amerikan. Staatsbürger. Sohn des Maurice, Uhrenhändlers, und der Sophie geb. Brunschwig. ∞ Margarethe Augusta Schneider, Pianistin, aus Hamburg. Früher Unterricht bei Albert Goss und Louis Etienne-Reyer (Violine) sowie Emile Jaques-Dalcroze (Solfège und Komposition). 1896-99 Stud. bei Eugène Ysaye in Brüssel, 1899-1901 Kompositionsstud. bei Ivan Knorr in Frankfurt am Main, 1901-03 bei Ludwig Thuille in München. 1904 Rückkehr nach Genf ins Uhrengeschäft des Vaters, daneben Komposition, Leitung von Symphoniekonzerten und Ästhetikvorlesungen am Genfer Konservatorium. 1916 US-Tournee mit der Tänzerin Maude Allan, 1917-19 Unterrichtstätigkeit an der David Mannes School in New York, 1920-25 Direktor des Institute of Music in Cleveland, 1925-30 des Konservatoriums in San Francisco. Dank eines Stipendiums Rückkehr in die Schweiz, nach Roveredo (TI, 1930-34). Aufgrund des zunehmenden Antisemitismus in Europa 1938 endgültige Übersiedlung in die USA, ab 1940 Prof. für Musik an der Univ. Berkeley. 1919 erhielt B. den Elizabeth-Sprague-Coolidge-Preis für die Viola-Suite und 1947 eine erste Goldmedaille der American Academy of Arts and Letters für Musik. Während B. in den USA schon zu Lebzeiten grosse Erfolge feiern konnte und auch heute noch als bedeutender Komponist gilt, sind seine Werke in Europa weitgehend in Vergessenheit geraten. Für B.s Musik spielt v.a. in den frühen Kompositionen der jüd. Glaube eine grosse Rolle ("Macbeth" 1909, "Schelomo" 1915-16, "Baal Shem" 1923, "Voice in the Wilderness" 1936). In späten Jahren trat die Inspiration durch Bibeltexte in den Hintergrund, B.s Musik zeichnete sich zunehmend durch stilist. Vielfalt aus (Orchesterwerke, Suiten für Streichinstrumente).


Archive
– Nachlässe in: SLA, BPUG
Literatur
– D.Z. Kushner, Ernest B., 1988
– J. Tchamkerten Ernest B., 2001
– D.Z. Kushner, The Ernest B. companion, 2002
– C. Piccardi L'occhio del compositore: Ernest B. (1880-1959) tra Ticino e Italia, 2009

Autorin/Autor: Helga M. Craubner