No 1

La Harpe, Amédée de

geboren 27.9.1754 Rolle, gestorben 8./9.5.1796 in der Schlacht von Codogno (Lombardei), ref., von Rolle und Lausanne. Sohn des Louis Philippe, Herrn von Les Uttins, Mitglieds des Lausanner Rats der Sechzig, und der Sophie Hugonin. ∞ 1775 Baronin Charlotte d'Auvin de Burdinne (Grafschaft Namur). Herr von Les Uttins. L. besuchte mit seinem Cousin Frédéric-César ( -> 3) das Philanthropin in Haldenstein. Nachdem er in Holland militär. Dienst geleistet hatte, leitete er eine Waadtländer Milizkompanie und war 1780-91 Mitglied des Lausanner Rats der Zweihundert. Am 15.7.1791 präsidierte er das Freiheitsbankett in Rolle. Die Berner Regierung verurteilte ihn dafür zum Tod in Abwesenheit und konfiszierte seine Güter. Sein Einsatz 1791 als Oberstleutnant im Dienst der franz. Republik sowie 1793 als Brigade- und 1795 als Divisionsgeneral in der Italienarmee brachte ihm Napoleon Bonapartes Lob ein.


Archive
– ACV, Nachlass L.

Autorin/Autor: Fabienne Abetel-Béguelin / BE