No 7

Stettler, Eugen

geboren 17.6.1840 Bern, gestorben 13.2.1913 Bern, ref., von Bern. Sohn des Eduard ( -> 4) und der Adelheid geb. von Büren. ∞ Clara von Fischer. Ausbildung zum Architekten an der Ecole des Beaux-Arts in Paris mit Auszeichnungen. 1863-66 Mitarbeiter des franz. Architekten Charles Garnier in Paris. 1867-76 Stadtbauinspektor in Bern, bis 1882 zudem Münsterbaumeister und ab 1887 Mitglied der Kirchenfeld-Baugesellschaft. Jurymitglied bei nationalen und internat. Wettbewerben, 1878 bei der Weltausstellung in Paris. S. realisierte mehrere Schulhäuser und andere öffentl. Bauten sowie zahlreiche Villen in Bern und Umgebung. Zu seinen Werken gehören das Kunstmuseum, das städt. Gymnasium und zahlreiche anspruchsvolle Wohnbauten im neu erschlossenen Kirchenfeldquartier. S. war zudem als Zeichner und Aquarellist bekannt.


Literatur
Architektenlex., 516 f.

Autorin/Autor: Anne-Marie Biland