Antoine, Jacques Denis

geboren 6.8.1733 Paris,gestorben 24.8.1801 Paris. Sohn eines Kunstschreiners. Maurerlehre, als Baumeister Autodidakt. 1762 Durchbruch im Wettbewerb um den Bau des 1768-75 realisierten Hôtel des Monnaies (Münzstätte) in Paris. Bauunternehmer und -experte mit hochorganisiertem Büro und vielen Aufträgen in Frankreich und im Ausland. 1776 Mitglied der Académie royale d'architecture. Bedeutender Praktiker und ein Hauptmeister des franz. Hochklassizismus, den er in Bern einführte: Münzstätte (1788-95, abgebrochen 1912). Von seinem ehrgeizigen Neubauprojekt des Rathauses (1788) wurde nur eine Terrasse ausgeführt. Entwürfe blieben seine Pläne für das Zeughaus (1788-89) und das Murtentor (1792-93).


Archive
– StABE, Pläne und Akten
Literatur
AKL 4, 287 f.
"Währschafft, nuzlich und schön", Ausstellungskat. Bern, 1994, 386

Autorin/Autor: Thomas Loertscher