No 1

Balexert, Jacques

geboren 3.10.1726 Genf, gestorben 1774 Paris, ref., von Genf. Sohn des David und der Julie Prevost. Selber Arzt, untersuchte B. als einer der Ersten in der Gesch. der Pädagogik Fragen der Erziehung aus einem medizin. Blickwinkel. Die wichtigsten Einflüsse stammen von John Locke und Jean-Jacques Rousseau, der ihn in seinen "Bekenntnissen" (II, 9) des Plagiats beschuldigte. Seine Werke über Körpererziehung von Kindern (Paris 1762, Yverdon 1763) sowie über Kindersterblichkeit (1775) wurden von den Akad. von Harlem und Mantova ausgezeichnet und mehrfach aufgelegt.


Literatur
– G. de Morsier, «Le médecin genevois Jacques Ballexserd (sic)», in Clio medica 9, 1974, 311-315

Autorin/Autor: Vincent Barras / CS