No 3

Honegger, Bonaventura

geboren 14.8.1609 Bremgarten (AG), gestorben 11.4.1657 Muri (AG), von Bremgarten. Sohn des Ulrich, Amtmanns des Klosters Muri und Schultheissen in Bremgarten, und der Anna Dorer, von Baden. 1627 Profess, 1629-30 Stud. der Philosophie in Dillingen (Bayern). 1633 Priester, Lehrer an der Klosterschule Muri und 1640-42 in Dillingen, 1646-49 Pfarrer in Bünzen. 1647-55 Sekr. der Schweiz. Benediktinerkongregation. 1648-54 Subprior, ab 1654 Abt des Benediktinerklosters Muri. H. soll im 1. Villmergerkrieg 1656 durch kluges Verhalten den Sieg der kath. Truppen beschleunigt haben.


Literatur
HS III/1, 937 f.

Autorin/Autor: Anton Wohler