No 1

Sage, Raoul

gestorben 10.4.1467 wahrscheinlich in Genf, von Annecy. S. war Familiar und Kubikular von Kardinal Jean de Brogny (gestorben 1426), dem er wohl über seine Heimatpfarrei Annecy-le-Vieux (Savoyen) verbunden war. Spätestens 1428 wurde er Notar und Sekr. des Bf. von Genf. Diese Funktion, die er bis zu seinem Tod ausübte, trug ihm versch. Ämter und Einkünfte ein. So war S. Kurat von Thairy (Savoyen), Kanoniker von Saint-André in Grenoble, 1437-66/67 Erzpriester von Notre-Dame in Genf sowie 1445-46 und 1450-51 Prokurator des Makkabäerkollegs in Genf. 1431-32 wirkte er zudem als Notar am Basler Konzil, auf dem er 1440 nochmals belegt ist. 1450 beteiligte sich S. unter dem Bistumsadministrator, dem früheren Gegenpapst Felix V., an der Redaktion der Konstitutionen für das Genfer Offizialat.


Literatur
HS II/2, 296 f.
– L. Binz, Vie religieuse et réforme ecclésiastique dans le diocèse de Genève pendant le grand schisme et la crise conciliaire (1378-1450), 1973, 92, 139 f., 305

Autorin/Autor: Heribert Müller