Angelroth, Caspar

geboren um 1485 Thann (Elsass),gestorben nach 1535, von Thann. Sohn des Nikolaus. ∞ 1511 Margareth Öder. 1511 kam A. als Goldschmied nach Basel. Durch die Bürgschaft seines Bruders Balthasar erhielt er das Zunft- und Bürgerrecht. 1511 und 1518 Stubenmeister, 1511 Kieser (Wahlmann) der Schmiedenzunft. 1515 Geschäftsreise zur Strassburger Messe. 1516 schuf A. für die Theodulkirche in Sachseln eine Turmmonstranz mit Heiligenfiguren im spätgot. Stil. Wegen "unsteten Lebens" wurde er wiederholt vom Gericht vorgeladen. 1535 floh er deshalb aus Basel.


Literatur
AKL 4, 41 f.

Autorin/Autor: Markus Hoch