No 1

Diogg, Felix

geboren 11.6.1795 Rapperswil (SG), gestorben 13.4.1842 Rapperswil, kath., von Rapperswil. Sohn des Felix Maria ( -> 2). ∞ 1836 Carolina Mächler. Aufgewachsen in Rapperswil, ab 1809 im Pestalozzi-Institut in Yverdon. 1815 Kanzleischreiber in Rapperswil, dann Offizier in franz. Diensten, 1829-31 Major des eidg. Bundesauszugs, 1832 Oberstleutnant und Bezirkskommandant in Rapperswil. 1830-31 Mitglied des sankt-gall. Verfassungsrats, 1832-33 und 1836-39 kath.-demokrat. Kantonsrat. Im Verfassungsrat, den er durch Agitation in Rapperswil mit herbeigeführt hatte, erreichte der begabte Redner mehrere demokrat. Verbesserungen (z.B. Veto).


Literatur
– G.J. Baumgartner, Gesch. des schweiz. Freistaates und Kt. St. Gallen 3, 1890
– W. Hugelshofer Felix Maria D. 1762-1824, 1941

Autorin/Autor: Cornel Dora