No 28

Steiner, Johann

geboren 29.2.1648 Winterthur, gestorben 16.10.1721 Winterthur, ref., von Winterthur. Sohn des Melchior ( -> 48) und der Margareta Sulzer. Bruder des Hans Georg ( -> 17). Cousin des Johann Georg ( -> 30). ∞ Susanna Hegner, Tochter des Heinrich, Kleinrats. Textilfabrikant. 1680 Grossrat, 1691 Kleinrat, 1701-21 Schultheiss von Winterthur. S. amtierte 1693 als Gerichtsherr von Pfungen und 1694 auf der Mörsburg sowie 1704 als Amtmann von Hinwil. 1710 galt S. als reichster Winterthurer. Während seiner Amtszeit als Schultheiss verbot Zürich das Seidengewerbe in Winterthur und schränkte die Woll- und Baumwollindustrie ein.


Literatur
– W. Ganz, Winterthur, 1960
GKZ 2, 159-162

Autorin/Autor: Martin Lassner