No 1

Lochmann, Hans Conrad

geboren 6.3.1737 ,gestorben 8.3.1815, ref., von Zürich. Sohn des Hans Conrad und der Regula von Muralt. Neffe des Ulrich ( -> 8). ∞ 1759 Esther Escher vom Glas. L. begann in Metz eine militär. Ausbildung, brach sie jedoch ab und studierte Architektur in Paris. Nach dem Tod seines Bruders Heinrich 1756 kehrte er nach Zürich zurück und wurde 1757 Zünfter zur Kämbel. 1770-98 war er Grossrat von Zürich, sass 1778-98 als Zunftmeister im Kl. Rat, wirkte 1794-98 als Statthalter von Zürich, präsidierte 1794 die Burgerbibliothek und gehörte 1802-03 dem Gr. Rat der Stadt Zürich an. 1788-1814 verwaltete er den Lotteriefonds der Physikal. Gesellschaft.


Literatur
– C. Keller-Escher, Promptuarium genealogicum, o.J., (ZBZ)
– F. Rudio, Fs. der Naturforschenden Ges. in Zürich 1746-1896, 1896, 122 f.

Autorin/Autor: Katja Hürlimann