No 2

Bäldi, Joachim

Belegt ab 1527, gestorben 2.10.1571 Glarus, ref., von Glarus. ∞ 1) Elsbeth Göldli, Tochter des Georg, Mitglieds des Zürcher Gr. Rats, 2) Rosa Wellenberg, Tochter des Hans, Bürgermeisters von Konstanz. Hauptmann in franz. Diensten. Wirt. Ab 1539 Glarner Landschreiber. 1542-44 Landvogt in Locarno, wo er die evang. Bewegung förderte. 1548-53 Landammann von Glarus. Tagsatzungsgesandter 1546-55. B. zählte mit Paulus Schuler zu den führenden ref. Persönlichkeiten des Landes. Er suchte im Glarnerhandel 1555-64 als Gegenspieler des Aegidius Tschudi den Neugläubigen gegenüber den fünf kath. Orten zu ihrem Recht zu verhelfen. Mit dem Freiberg (Kärpf) gründete B. 1548 das älteste schweiz. Wildreservat.


Literatur
– J.J. Kubly-Müller, «Die Landammänner von Glarus 1242-1928», in JbGL 46, 1932, 38-40

Autorin/Autor: Veronika Feller-Vest