No 1

Barni, Giovanni Battista

geboren 28.10.1676 Lodi (I),gestorben 24.1.1754 Ferrara (I), kath., aus einem Grafengeschlecht von Lodi. Gouverneur, Signaturreferendar, 1731-43 Titularebf. von Edessa, 1731-39 Nuntius in der Schweiz, 1739 Nuntius in Portugal, 1743 Kardinal. B. beendete 1731 den Udligenswilerhandel mit der Verlegung des Sitzes der Nuntiatur von Altdorf (UR) nach Luzern. Auf Bitten der Benediktinervisitatoren visitierte B. das Kloster Disentis, wo Abt Marian von Castelberg sich als regierungsunfähig erwies. B. versuchte erfolglos auf dem Prozessweg, die Einkünfte der Kartause La Part-Dieu auf den finanziell schlecht gestellten Lausanner Bf. zu übertragen.


Literatur
– U. Fink, Die Luzerner Nuntiatur 1586-1873, 1997

Autorin/Autor: Urban Fink