• <b>Jean-Pierre Bergier</b><br>Gouache auf Elfenbein in einem Medaillon, anonymer Künstler (Musée historique de Lausanne).

No 4

Bergier, Jean-Pierre

getauft 2.3.1634 Lausanne, gestorben 17.11.1712 Lausanne, ref., von Lausanne. Sohn des Louis, Notars und Vogteischreibers, und der Elisabeth Mouron. ∞ Françoise-Abigaïl de Crousaz, Tochter des François, Herrn von Corsy. Mitglied des Rats der Vierundzwanzig von Lausanne, 1666-68 Spitalmeister, 1668-74 Säckelmeister. 1688-1705 Bannerherr von Palud. 1673 Beisitzer des städt. Chorgerichts, 1708 ordentl. Richter. Herr von Pont und Perey-Martin in der Vogtei Bulle.

<b>Jean-Pierre Bergier</b><br>Gouache auf Elfenbein in einem Medaillon, anonymer Künstler (Musée historique de Lausanne).<BR/>
Gouache auf Elfenbein in einem Medaillon, anonymer Künstler (Musée historique de Lausanne).
(...)


Literatur
– B. Van Muyden, Pages d'histoire lausannoise, 1911

Autorin/Autor: Fabienne Abetel-Béguelin / BE