No 1

Luce, Nicolas de

geboren 16.11.1726 (François Ignace Nicolas Joseph De L. oder Deluce) Pruntrut, gestorben 24.3.1784 Bellelay, kath., von Pruntrut. Sohn des Jean Béat, Offiziers, Sekretärs, Beraters sowie Säckelmeisters im Fürstbistum Basel, und der Marie Thérèse Lièvre. Kollegium in Pruntrut, Theologiestud. in Besançon. 1748 Eintritt in die Abtei von Bellelay, 1750 Profess, 1751 Priesterweihe. L. war Subprior, dann Prior und Novizenmeister und wurde 1771 Abt. Er gilt als Gründer des Kollegiums und Pensionats von Bellelay (1772), in dem bis 1798 Jugendliche aus der Region und insbesondere aus dem schweiz., franz. und dt. Adel Aufnahme fanden. L. liess auch ein Waisenhaus für Mädchen einrichten.


Literatur
– L. Delavelle, Bellelay, 1982
HS IV/3, 134 f.

Autorin/Autor: Philippe Froidevaux / PTO