No 4

Billieux, Ignaz von (von Ehrenfeld)

geboren 16.3.1769 (Pierre Joseph Ignace) Pruntrut, gestorben 4.3.1832 Pruntrut, kath., von Pruntrut. Sohn des Dominik Joseph ( -> 3). Bruder von Aloyse ( -> 1), Andreas Franz Xavier ( -> 2), Joseph Bernhard ( -> 5) und Ursann Konrad Joseph ( -> 7). Ausbildung in Pruntrut, Besançon, Dole und im Seminar Saint-Sulpice in Paris, Doktor der Theologie und der Philosophie in Rom. Chorherr von Moutier-Grandval. Während der Revolutionszeit flüchtete B. nach Solothurn, Zurzach und Freiburg i.Br. Von Bf. Jean-Pierre Saurine wurde er zum Ehrendomherrn von Strassburg ernannt. Ab 1802 versorgte er die Pfarrgem. Alle und kaufte das Pfarrhaus zurück, das als franz. Nationalgut veräussert worden war. Unter der Regierung von Konrad Karl Friedrich von Andlau und in der Restauration war er Studienleiter an den Kollegien Pruntrut und Delsberg.


Literatur
Slg. bern. Biogr. 1, 1884, 501-510

Autorin/Autor: François Noirjean / EB