No 1

Vigier von Steinbrugg, Franz Joseph Wilhelm

getauft 1.2.1688 Solothurn, gestorben 22.2.1756 Solothurn, kath., von Solothurn. Sohn des Johann Friedrich, Dolmetschers der franz. Ambassade und Solddienstoffiziers, und der Maria Theresia von Steinbrugg. ∞ 1729 Maria Magdalena Josepha Besenval von Brunnstatt, Tochter des Franz Joseph, Venners. 1703 Fähnrich in der Halbkompanie Vigier des franz. Schweizergarderegiments, 1712 Hauptmann-Inhaber der Familienhalbkompanie, 1736 Kommandant einer Halbkompanie im Schweizerregiment Widmer, 1740 Oberst-Inhaber des vormaligen Schweizerregiments Tschudi, gleichzeitig Brigadier der franz. Armee, 1744 Maréchal de camp, 1744-45 Oberbefehlshaber der franz. Truppen in der Provence während des Österr. Erbfolgekriegs, 1748 Generalleutnant. 1708 Mitglied des Gr. Rats in Solothurn. 1718 Ritter des St.-Ludwig-Ordens.


Archive
– StASO
– ZBSO
Literatur
– E. May, Histoire militaire de la Suisse et celle des Suisses dans les différens services de l'Europe 6, 1788, 140 f.

Autorin/Autor: Andreas Fankhauser