No 5

Greder, Jost (von Wartenfels)

geboren 1553 Solothurn, gestorben 3.5.1629 Solothurn, kath., von Solothurn. Sohn des Hans, Krämers und Vogts zu Gilgenberg. ∞ 1574 Elisabeth von Grissach, Schwester des Balthasar von Grissach (Balthasar de Cressier). Kaufmänn. Ausbildung in Basel, danach Schreiber an der Ambassade Solothurn. 1584 Grossrat, 1594 Jungrat, 1592-99 Unterhändler für solothurn. Zahlungsforderungen am franz. Königshof, 1604 Vogt von Kriegstetten, Tagsatzungsgesandter, 1620 Altrat. 1580-91 Hauptmann in Frankreichs Hugenottenkriegen. 1616-17 Oberst in Frankreich, 1587 von Kg. Heinrich III. geadelt, 1617 Ritter des St.-Michael-Ordens. Nach dem 1600 erworbenen Schlossgut bei Lostorf nannte er sich G. von Wartenfels.


Literatur
– E. Meyer, Solothurn. Gesch. in Einzelbildern, 2002, 77-108

Autorin/Autor: Erich Meyer